pano BROT&KAFFEE Stuttgart

Mit im Internet empfohlenen Cafés ist das so ’ne Sache. 
Entweder man hat durch Zufall gerade die Wegbeschreibung zu seinem neuen Lieblingscafé gefunden – ooder die schnellstmögliche Route zu einem riesen Reinfall.
Ja die Erwartungen waren alles andere als niedrig gesetzt als ich das
„pano BROT & KAFFEE“ in Stuttgart aufsuchte.
Eine Café-Beschreibung, die einem von Einfachheit erzählt, welcher es gelingt
gleichzeitig Wohlbefinden, ja quasi ein „Wiezuhause-Gefühl“ mit Atmosphäre zu verbinden. Qualität mit Einfachheit. Einfachheit mit Kupfer-Lampen.
 Kupfer-Lampen mit ursprünglichem, regionalem Essen. – lässt einen doch skeptisch das Café aufsuchen.

Dieses zunächst antonym wirkende Konzept kann man im Stuttgarter
 Einkaufszentrum Gerber selbst betrachten. Ist es zwar in einem Einkaufszentrum
mit vielen beliebten, namenhaften Läden, mussten wir trotzdem zunächst den Wegweiser
um Rat fragen, um das Café im Einkaufszentrum zu finden.
Einmal gefunden, wundert man sich, dass das Café zuvor noch keine Beachtung
von einem geschenkt bekommen hat. Kann man sich über den ein oder anderen
Hipster-Schuppen aufregen,  der zwanghaft stylisch wirken möchte, ja möglichst individuell, ist das pano schlicht elegant und schön eingerichtet.
Könnte man in solch einem Umfeld durchaus fancy-wirkende Speisen angefangen
bei Pumpkinspice-Latte Macchiato, Salzkaramell-Macarons oder Vegan Mac ’n Cheese
erwarten, hält sich das Pano wirklich an seinen Namen und bietet statt aufgeplusterten Speisen vor allem Brote an. So kann man sich zwischen belegten Broten, in der Pfanne gerösteten Panzanellas, Antipasti und Croissants zwar auch für Eis entscheiden, doch bleibt der Fokus eindeutig auf den Brotvarietäten. So ist das eigene „Pano“-Brot, welches auch für die belegten Brotscheiben genutzt wird, nach hauseigenem Rezept in regionalen Bäckereien noch traditionell mit Natur-Sauerteig gebacken.
Weder über den Service, welcher die Brezel stilsicher in einer weißen, rechteckigen
Schüssel zum Tisch trägt, noch am Preis, den man bei solch einem Laden meist
für wahnsinnig überteuert hält, kann ich im Pano wirklich meckern. Der Service ist
zurückhaltend aber freundlich, die Speisen frisch und vollkommen in Ordnung.
Ein Manko finde ich jedoch bei all der Begeisterung an der Einrichtung,
den Regal-Füllstücken und den ausgestellten Büchern – die Speisekarte.
Nichts gegen Brote. Oh nein, Brot ist definitiv meine liebste Kohlenhydratquelle.
Allerdings ist die Auswahl an vegetarischen Belagsoptionen oder Panzanellas
 doch sehr eingeschränkt. Möchte ich kein Brot mit Rucola, so darf ich als Vegetarier
quasi automatisch auf ’ne gute, alte Butterbrezel zurückgreifen, um im pano nicht hungrig nach Hause zu gehen.

 

 

So würde ich all in all das pano durchaus Freunden empfehlen, ja ansonsten würde ich höchstwahrscheinlich auch keinen Blog Post darüber verschwenden, jedoch würde ich hinzufügen, dass es eher was für die 10 Uhr Kaffeepause oder den morgendlichen Café ist. Klar kann man sich zum Café einen Keks oder ein Stück Kuchen dort gönnen, mehr als
ein Croissants oder Brezen find ich als Vegetarierin als Beilage dann eben dort aber nicht.
Seid ihr zufällig also mal in Stuttgart, möchtet für den kleinen Hunger Zwischendurch die Zeit in einer wirklich tollen Location verbringen, dann gibt’s hier noch die Adressdaten für euch:
pano BROT&KAFFEE (im Gerber)
Sophienstrasse 21
70178 Stuttgart

 

 

 

 

Please follow and like us:

Related Post

3 thoughts on “pano BROT&KAFFEE Stuttgart

  1. Hallo!

    Bin gerade über den Blog-Zug auf deinen Blog gestolpert und habe mich mittlerweile schon sehr weit durch die alten Posts geklickt. Du machst wunderschöne Fotos! Alles sieht unglaublich lecker aus und ist offenbar mit viel Liebe gemacht! Ich muss unbedingt mal eines der Rezepte probieren!
    Jedenfalls habe ich deinen Blog gleich in meine Blogroll aufgenommen. Empfiehlt man doch gerne! 🙂

    Ganz liebe Grüße!
    Mel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.