Ipanema – die alkoholfreie Schwester des Caipirinhas

IMG_3412

Cheerio und auf ein sonniges Wochenende! Wir starten in den fröhlichen Teil der Woche mit erfrischenden Cocktails. Ganz ohne Alkohol, dafür jedoch mit Limettensaft, Minzblättern und gaanz viel Eis – da kommt glatt Sommerstimmung auf!

Schon länger hatte ich geplant einen Blogpost über Ipanema mit euch zu teilen. Die diesjährigen Temperaturen und damit auch das Verlangen nach Cocktails waren bisher jedoch so weit unten,  dass das Rezept schon seit Ende letzten Sommers bei mir in der Rezeptwarteschleife stand.

Zum ersten Mal serviert wurde mir der Cocktail – oder wie man die alkoholfreie Variante heutzutage nennt, Mocktail – im Restaurant Lutter & Wegner in Hamburg, mit direktem Ausblick auf den Hafen. Nicht nur die Atmosphäre vor Ort hat mich überzeugt, sondern auch der erfrischende Cocktail. Seitdem gehört das Getränk wirklich zu meinen Standards, wenn es um Mädelsabende geht! Wirklich perfekt, wenn man mal einen nicht zu süßen, alkoholfreien Cocktail bestellen möchte und als Alternative für Schwangere und Kinder zum Aperitif sowieso perfekt!

Hafen, Hamburg, Restaurant, Lutter & Wegner, Cocktails, Essen gehen, Essen, schick,
Speisen mit Atmosphäre: Lutter & Wegner Hamburg am Hafen
Rezept:
(für 4 Personen)
500ml Ginger Ale
300ml Wasser
3 Bio-Limetten
6 EL Rohrzucker
Pfefferminzblätter
Eiswürfel
Zubereitung:
  • Limetten und Pfefferminze heiß abwaschen.
  • Limetten achteln.
  • Anschließend die Hälfte der Limettenstücke und Pfefferminze im Mörser anstoßen, um Saft aus den Limetten zu gewinnen und das Pfefferminzaroma zu intensivieren.
  • Eis, Pfefferminzblätter und Limetten auf 4 Gläser verteilen.
    TIPP: Zuerst die Limetten und Pfefferminze vom Mörser in die Gläser verteilen, „heile“ Limettenstücke weiter oben im Cocktail aus Optikgründen schichten.
  • Rohrzucker in Gläser streuen, mit Limettensaft begießen.
  • Zum Schluss mit Ginger Ale und Mineralwasser Gläser aufgießen.

IMG_3366

Please follow and like us:

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.